Goodwood von Kenny Schachter

Ana sayfa Forumlar Kommentar Goodwood von Kenny Schachter

  • This topic is empty.
1 yazı görüntüleniyor (toplam 1)
  • Yazar
    Yazılar
  • #4020
    Admin
    Yönetici

    (Anmerkung des Herausgebers: Ich bin fasziniert von den Parallelen der Welten der Sammlerkunst und Sammlerautos, und ich genieße es, Kenny Schachters Berichte zu lesen, während er diese Welten überbrückt. Ich hoffe, dass es euch auch geht.)  

    Ich war nicht unter den Teilnehmern des 25. Goodwood Festival of Speed, aber Kenny Schachter war.  

    Schachter, der zeitgenössische Kunst für Museen und Galerien kuratiert, lehrt Kunstgeschichte auf Hochschulniveau und ist ein versierter Künstler. Oh, er ist auch ein Auto-Sammler, der feststellt, dass sein Interesse am Automobildesign ihn an Kunst interessiert hat.

    Im Jahr 2016 teilte ich Schachters Geschichte mit, dass er seinen 14-jährigen Sohn zur mitnehmen und unerwartet mit einem Alfa Romeo Giulietta Spider von 1961 nach Hause kommen sollte.

    Wie sich herausstellt, besitzt Schachter auch den Porsche 911 Carrera RSR Turbo 2.1 mit der Nummer 46 , mit dem Gijs van Lennep und Herber Muller in Le Mans den vierten Platz belegten, weshalb er in Goodwood war und sein Auto konnte an einer besonderen Feier zum 70. Geburtstag von Porsche teilnehmen.  

    Apropos Porsche: In Schachters Büro / Garage parkiert ein anderer 911 rechts neben dem Schreibtisch, denn “wenn man ein Fahrzeug fährt, sieht man es nicht, und wenn man ablegt, lässt man es stehen”, von dem Schachter nicht gerne spricht Das wird abgelehnt, also ist da ein Auto direkt vor ihm, wenn er über die Kunstwelt schreibt. Außerdem sagte er, mag die Art, wie das Auto riecht.

    Wie auch immer, hier, wie in seinem jüngsten Kommentar zu , sind einige von Schachters Beobachtungen nach seiner Rückkehr aus Goodwood:

    Auf dem halsabschneiderischen Geschäft von Kaufen und Verkaufen

    “Leute (wie ich) beschweren sich oft, dass die Kunstwelt Halsabschneider ist und ein Minenfeld für die Unvorsichtigen. Der Oldtimermarkt ist um einen Faktor von einer Zillion schlechter. Sobald etwas an Wert gewinnt, erscheint das kriminelle Element scheinbar auf der Suche nach dem nächsten Betrogenen aus dem Holzwerk. Und mit einem Ferrari 250 GTO, einer von 39 Iterationen, die zwischen 1962 und 1964 produziert wurden und im letzten Monat 70 Millionen Dollar in einem privaten Verkauf einbrachten – und mit einem anderen, der Ende August bei RM Sotheby’s versteigert wurde (mit einer Erwartung von mehr als 45 Millionen Dollar) – Es gibt keinen Mangel an ruchlosen Geschäftemachern. Man könnte sicherlich einen Algorithmus für Kunst- und Autoverbrechen in Bezug auf eskalierende Werte entwickeln – ganz zu schweigen davon, dass die Politik, die auf dem Automobilmarkt herumwirbelt, so erdrückend ist wie jedes Kunstausstellungs-Auswahlkomitee. “

    Auf die Gefahren beim Fahren eines Oldtimers

    “Ein altes Auto zu fahren ist wie die Reise der Familie Joad durch die USA in John Steinbecks The Grapes of Wrath. Wirtschaftliche Notwendigkeit, dh Armut, zwang die Joads, die Zuverlässigkeit ihres Lastkraftwagens bei der Suche nach einer Erwerbstätigkeit akut zu überwachen, wobei ihr Leben buchstäblich davon abhing. Die Gerüche und Geräusche eines Motors bekommen eine neue Bedeutung und aktivieren alle Sinne, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Ihr Ziel erreichen. So ist auch das Leben eines Oldtimer-Fanatikers … als ich 1977 in meinem Volkswagen Golf GTI Mk 1 nach Goodwood aufbrach und zwei Meilen von der FOS entfernt blies meine Kupplung und der Wagen kam ruckartig zum Stehen. Das war ziemlich peinlich, aber nicht ungewöhnlich auf dem Weg zu einem alten Auto-Event, bei dem die Opfer immer häufiger am Straßenrand stehen, wenn man sich dem Grundstück nähert. Es war eine passende Art, den Juli-Freitag, den 13., zu feiern.

    “Ich bin besorgt, dass in den Tagen des Mitfahrens und der kurzen Aufmerksamkeitsspanne nachfolgende Generationen den Geschmack für solche Abenteuer verlieren werden, was eine Schande wäre, da diese Begeisterung einen historisch wichtigen Aspekt der Kultur und des Industriedesigns bewahrt. Werden Autos ausgestorben, in Form von Fossilien untersucht? Gott schütze das Auto! Zufälligerweise war ich nicht lange am Straßenrand gestrandet, weil ein alter Bekannter, den ich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hatte und der jetzt mit Autos handelte, zufällig auf der Straße vorbeiging und mir einen gab Aufzug nach Goodwood. Auf dem Weg dorthin versuchte er, mir ein oder zwei Autos zu verkaufen, verschandelte seine Konkurrenten und verschüttete Kunden, von denen ich einige kannte. Nicht so unähnlich von der Kunstwelt. “

    Auf die Gefahren alter Rennfahrer, die schnelle alte Autos fahren

    “Sie werden noch Jahrzehnte nach ihrer Blütezeit viele Zeitfahrer finden, die im Auftrag von Besitzern entweder zu beschäftigt oder schlecht ausgerüstet sind (wie ich), um solch großartige, wertvolle und tückische Maschinen zu steuern. Legendäre Rennfahrer, einige von fast mythologischen Status, wie Mario Andretti (* 1940), Richard Petty (* 1937), Derek Bell (* 1941), Hurley Haywood (* 1948) und Gijs van Lennep (* 1948) 1942) – die letzten beiden, von denen beide 1973 mein Auto fuhren – waren zur Stelle …

    “Einige von ihnen könnten sich heutzutage wahrscheinlich nicht für eine Straßenlizenz qualifizieren, aber bei welcher anderen Sportart können Sie bis weit in die siebte Dekade hinein konkurrenzfähig, schnell und wütend sein?”

    Auf fossile Brennstoffe vs. Batterien

    “Autos, die sich im Kreis drehen, zehn Stunden am Tag einen Hügel hinauf und hinunter rasen, Rauchschwaden von Reifen, Flugzeuge der Royal Air Force, die in einem Meer von jubelnden Fans über den Himmel rennen – das alles ist ein wahres Verschmutzungsfest, aber es ist nur von kurzer Dauer und selten. “(Schachter beklagt als nächstes die Umweltauswirkungen der Produktion von Plastik und Batterien für Elektroautos und bestätigt, dass ein Elektro-Volkswagen, der am Pikes Peak gewann, auch in diesem Jahr das schnellste Auto war.)” Aber als F1 Fahrer Sebastian Vettel sagte, Batterien sind für Telefone, keine Autos. Es gibt etwas zu sagen für das grausame, Trommelfell-verteilende Geräusch der Verbrennung fossiler Brennstoffe, mit kreischenden Autos wie Katzen ermordet werden. “

    Auf Vielfalt, in China fahren und auf deinen Geldbeutel achten

    “Das FOS war dieses Jahr weitgehend international ausgerichtet, aber nur zu etwa 10 Prozent nicht weiß, mit wenig oder gar keiner asiatischen Präsenz. Es gab ein paar weibliche Fahrer, obwohl mehr wäre besser. Was die Chinesen anbelangt, die keine Rennkultur oder Vergangenheit haben (anders als Japan), ist es zweifelhaft, ob sie in naher Zukunft eine entwickeln werden, vor allem angesichts der Tatsache, dass es illegal ist, ein Auto in China zu fahren, das mehr als 10 Jahre alt ist. Autofahrer sind genauso leidenschaftlich wie Kunstmenschen und freundlicher (generell), obwohl sie eher versuchen, von dir zu stehlen. ”  

1 yazı görüntüleniyor (toplam 1)
  • Bu konuyu yanıtlamak için giriş yapmış olmalısınız.